Treffen der Notfallverbünde

Die inzwischen jährlich stattfindenden Arbeitstreffen dienen der Vernetzung, dem Austausch und der Weiterbildung der aktuellen und zukünftigen Mitglieder der Notfallverbünde und weiterer Interessierter.

Organisiert werden die Treffen von der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz (AKNZ) in Ahrweiler, der Aus- und Weiterbildungseinrichtung des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK). Das Treffen findet an jährlich wechselnden Orten statt und bietet damit dem jeweiligen Notfallverbund Gelegenheit zum Einblick in die eigene Arbeit und die Sammlungseinrichtungen vor Ort.

Chronologie

1. Vorgeschichte

Bad Neuenahr-Ahrweiler 1997: Einführung von Kulturgutschutzseminaren (Themenschwerpunkt Notfallplanung) an der Akademie für Notfallplanung und Zivilschutz (AkNZ, heute Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz, AKNZ) des Bundesamts für Zivilschutz (BZS), heute Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, BBK.

2. Workshops der AKNZ für bereits gegründete oder sich in Gründung befindliche Notfallverbünde

Münster 2004: Workshop „Kulturgutschutz“ der AKNZ in Zusammenarbeit mit dem Westfälischen Archivamt (Gründung Notfallverbund Münster 2010)

Weimar 2004: Workshop „Kulturgutschutz“ der AKNZ in Zusammenarbeit mit dem in Entstehung begriffenen Notfallverbund für Weimar (Gründung Notfallverbund Weimar 2007)

Berlin/Potsdam 2005: Workshop „Kulturgutschutz – Ausgewählte Aspekte“ der AKNZ in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung undKultur Berlin

Köln 2007: Workshop „Kulturgutschutz – Ausgewählte Aspekte“ der AKNZ in Zusammenarbeit mit dem Landschaftsverband Rheinland (LVR) und der Feuerwehr Köln (Gründung Notfallverbund Köln 2018)

Bad Neuenahr-Ahrweiler 2007: Experten-Workshop Kulturgutschutz „Aktuelle Herausforderungen und Perspektiven“ an der AKNZ des BBK. Ergebnis des Workshops: „Ahrweiler Empfehlungen – Entwicklungsperspektiven für den Kulturgutschutz in Deutschland“[Link: http://www.konferenz-kultur.de/SLF/allgemein/Ahrweiler_Empfehlungen_2007.pdf u. a. zur Unterstützung der Bildung lokaler und regionaler Notfallverbünde

Hannover 2007: Workshop „Notfallverbund zum Schutz von Kulturgut“ der AKNZ in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Hannover und dem Notfallverbund Hannover und Umgebung

3. Workshops – Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen den Akteuren

Der Einsturz des Historischen Archivs der Stadt Köln am 3. März 2009 sprengte in seiner Dimension die bisherigen Vorstellungen von Katastrophenszenarien für Kulturgut in Deutschland. Dieses Ereignis sowie der katastrophale Brand in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar fünf Jahre zuvor führten in der Folge bei den kulturellen Institutionen deutschlandweit nochmals zu einem signifikant gestiegenen Interesse an der Gründung von Notfallverbünden. 

In dieser Phase war es das Anliegen der AKNZ, die Vernetzung der Notfallverbünde zu fördern und die vorhandenen Erfahrungen der bestehenden Notfallverbünde sowohl untereinander als auch für Neugründung von Notfallverbünden in Workshops als praktische Unterstützung verfügbar zu machen.

Bad Neuenahr-Ahrweiler 2011: Workshop „Notfallverbünde zum Kulturgutschutz in Deutschland – Ansätze, Erfahrungen, Perspektiven“

Bad Neuenahr-Ahrweiler 2014: Workshop „Erfahrungsaustausch für Kulturgutschutz-Notfallverbünde“

Angesichts der deutlich gestiegenen Zahl der neu gegründeten Notfallverbünde gab es aus Reihen der anwesenden Verbünde Überlegungen zu einer praxisorientierten Weiterentwicklung der Zusammenarbeit: ein Plädoyer für künftig jährlich stattfindende bundesweite Treffen/Jahrestagungen, jeweils in Zusammenarbeit mit einem etablierten Notfallverbund an dessen Standort.

4. Jahrestagungen seit 2015

2015 Stuttgart: Erste Jahrestagung „Kulturgutschutznotfallverbünde – Stand, Entwicklung, Perspektiven 2015“, gemeinsame Veranstaltung der AKNZ des BBK mit dem Notfallverbund für Stuttgart im Landesmuseum Württemberg in Stuttgart

2016 Darmstadt: Zweite Jahrestagung „Kulturgutschutz – Notfallverbünde 2016“, gemeinsame Veranstaltung der AKNZ mit dem Notfallverbund Darmstadt im Haus der Geschichte in Darmstadt

2017 Dresden: Dritte Jahrestagung „Kulturgutschutz – Notfallverbünde 2017“, gemeinsame Veranstaltung der AKNZ mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und dem Notfallverbund Dresden

2018 Münster: Vierte Jahrestagung „Kulturgutschutz – Notfallverbünde 2018“, gemeinsame Veranstaltung der AKNZ mit dem Notfallverbund Münster in den Räumen des TechnischenZentrums des Landesarchivs in Coerde und im Stadtmuseum Münster

2019 Köln: Fünfte Jahrestagung „Weimar – Köln – Rio. Kulturgutschutz in Zusammenarbeit mit den Einsatzkräften“, gemeinsame Veranstaltung der AKNZ des BBK in Zusammenarbeit mit dem Notfallverbund Kölner Archive und Bibliotheken

2020 Weimar: ausgefallen aufgrund der Corona-Pandemie