Schäden – Schadensereignisse

Timeline

2018
Juni 22

Brand in Weimar (2004)

Juni 22

Elbehochwasser (2002)

Elbehochwasser (2002)

Brand in Weimar (2004)

Einsturz des Stadtarchivs Köln (2009)

 

Mögliche Beispiele (jenseits IS und nahmen Osten) für reale Schadensfälle der letzten Jahre (sicherlich auch nichtn immer 100%ig einschlägige „Schäden, aber sie zeigen doch, mit wie unterschiedlichen Schadensquellen wir im Grundsatz rechnen müssen):

Wasserschaden in der Bibliothèque nationale de France, Januar 2014: http://library.ifla.org/842/1/209-alain-en.pdf

Brand in der Moskauer Universitätsbibliothek, Januar 2015: https://www.blick.ch/news/ausland/millionen-buecher-zerstoert-feuer-wuetet-in-moskauer-uni-bibliothek-id3448688.html

Wasserschaden im Bildarchiv von „The Times“ Oktober 2015: https://www.nytimes.com/2015/10/10/insider/flooding-threatens-the-timess-picture-archive.html

Wassereinbruch im Archiv der sozialen Demokratie der Friedrich-Ebert-Stiftung, November 2015: https://de-de.facebook.com/FESonline/posts/10153155349121867

Nach Brandstiftung Glück gehabt: Oebisfelde Dezember 2015: http://www.burgerbe.de/2015/12/15/brandstiftung-burg-oebisfelde-mit-stadtarchiv-entgeht-katastrophe-30769/

Freiburg Januar 2017: Mutwillig verstopfte Toilette führt zur Wasserschaden in 5 Geschossen der Universitätsbibliothek: https://www.swr.de/swraktuell/uni-bibliothek-in-freiburg-wieder-offen/-/id=396/did=18778772/nid=396/19schfg/index.html

Tübingen März 2017: 1.) http://www.tagblatt.de/Nachrichten/Unwiederbringlich-zerstoert-325049.html 2.) http://www.tagblatt.de/Nachrichten/Grosse-Teile-des-Archivs-der-Kulturwissenschaftler-konnten-aus-der-Biesingerstrasse-gerettet-werden-326430.html

Erfurt Mai 2017: Gefahrstoffe „in/bei Akten“: http://www.erfurt.de/ef/de/service/aktuelles/einsatzmeldungen/2017/126703.html