Praxis

Zur praktischen Vorbereitung auf einen Notfall gehört es, Übungen durchzuführen, sich auf eine Bergung vorzubereiten sowie Notfallboxen und ggf. Notfallcontainer/-züge anzuschaffen. Auch die Kommunikation spielt eine wichtige Rolle, nicht nur intern innerhalb eines Notfallverbunds, sondern auch extern mit Gefahrenabwehrbehörden.

Eine Projektgruppe aus den Archives nationales de Luxembourg, des Saarländischen
Landesarchivs und des LVR-Archivberatungs- und Fortbildungszentrum hat in
Kooperation mit der Open Universiteit Heerlen den E-Learning-Kurs „Notfallvorsorge“
entwickelt. Als Baustein zum Aufbau einer erfolgreichen Notfallprävention steht der Kurs seit Januar 2023 auf dem E-Learning-Portal www.bestandserhaltung.eu kostenfrei zur Verfügung. Zielgruppe sind Mitarbeitende und Führungspersonal in Archiven, Bibliotheken und Museen, interessierte Laien in Kultur- und Gedächtniseinrichtungen, Auszubildende für Medien- und Informationsdienste (Archiv, Bibliothek) und Mitarbeitende in Behörden ohne archivfachliche Qualifikation.